Studienseminar Katholische Religion

Der theoretischen Ausbildung an der Universität folgt im zweiten Ausbildungsabschnitt das zweijährige Referendariat.

Für Katholische Religionslehre an beruflichen Schulen findet diese praktische Ausbildung in Schwaben an der Berufsschule VI in Augsburg statt.

Am Balthasar Neumann Berufsbildungszentrum mit Berufsoberschule Technik haben die Referendarinnen und Referendare optimale Bedingungen für ihre ersten Schritte im Beruf. Sie können im Fach Religion sowohl in den verschiedenen Fachbereichen der Berufsschule Erfahrungen sammeln als auch in der  Berufsoberschule.

Die Ausbildungsinhalte des Seminars:

  • Selbstverständnis der Religionslehrkraft
  • Fachprofil, das Spezifische des Unterrichtsfaches Religion erfahren und erleben
  • Lehrpläne und Rechtliche Grundlagen
  • Unterrichtsplanung und praktische Umsetzung von Unterrichtseinheiten
  • Planung, Durchführung und Bewertung von Leistungserhebungen
  • Biblische, theologische und religiöse Basisthemen und ihre  Umsetzung im Religionsunterricht
  • Fachspezifische Methoden des Religionsunterrichts
  • Aufgaben der Religionslehrerin / des Religionslehrers über den Unterricht hinaus
  • Materialien des Religionsunterrichts

Diese Ausbildung endet mit der bestandenen Zweiten Staatsprüfung und der Verleihung der kirchlichen Lehrerlaubnis "Missio Canonica".